STORIES IN
HIGH FIDELITY

Gemeinschaft finden im Genuss: neue Orte entdecken, Ambiente und Aromen erleben, Grenzen verschieben. Mit diesem Ziel haben wir vor zwei Jahren STORIES Pop-up Kitchen gestartet. Unsere Gäste nehmen wir mit auf eine Reise. Sie sind es, mit denen wir unsere Passion für gehobene Küche und kreative Eventkonzepte teilen möchten. STORIES spielt immer wieder nach neuen Regeln. Was bleibt, sind der kulinarische Anspruch und die Liebe zum Detail.

 

Ob im Heidelberger Bahnbetriebswerk, dem Palais Prinz Carl oder im ehemaligen Toys ‚R‘ us: Mit Pop-up Kitchen gehen wir ein Stück gemeinsam in die Nacht. Feiern wir, heben wir die Gläser, genießen wir und lehnen uns entspannt zurück. Das Leben braucht gute STORIES.

IV

„A Kind Of Groove“ bringt die halle02 im Heidelberger Güterbahnhof in Schwingung. Wir tauchen gemeinsam ein in Blitzlichter und Disco-Vibes unserer Vergangenheit. Hier spielt die Musik: im Club. Das Gourmet- 5-Gang Menü bindet Generationen und Idole ein, feiert kulinarisch den Soul, Funk oder Jazz. STORIES IV erzählt die Erfolgsgeschichte der Pop-up Kitchen live an den Turntables weiter. Licht, Sound, Interior: Gehobenes Gastroerlebnis trifft auf Loops und Beats aus einer der besten Soundanlagen Deutschlands. Fine Club Dining, wo sonst das Nightlife pulsiert. Von November 2020 bis Januar 2021 bringen wir die goldene Ära der Clubs und Bars zurück. A Kind Of … STORIES IV.

III

„Let´s Play“ mit überdimensionalen Kuben und Würfeln, im himmelblauen Bällebad oder dem knallbunten Regenbogen. STORIES III verwob ab Dezember 2019 den guten „Charlie und die Schokoladenfabrik“ und „Die Simpsons“ mit den virtuellen Welten der Super Mario Bros. und Co. zum interaktiv-bunten Spielplatz. Spaß und Faszination wurden bei der exklusiven Menü-Gestaltung für das Pop-up Kitchen Event in dem ehemaligen Heidelberger Spielzeuggeschäft großgeschrieben. Mit Darth Vader als Türsteher inspirierten wir vier Monate lang vor Ort die Kindheitserinnerungen und den gastronomischen Spieltrieb unserer Gäste.

II

Ehemaliges Grand Hotel, Hotspot der Adeligen und Geistesgrößen, Heidelberger Architekturschatz: Das Palais Prinz Carl öffnete vor seinem Teilabriss in den 1970er schon Kaiser Wilhelm I., Jules Verne und Mark Twain seine imposanten Türen. Mit STORIES II luden wir unsere Gäste und Alice im Jahr 2019 zu vier Monaten kulinarische Entdeckungsreise ins Wunderland ein. Im Angesicht der barocken Pracht des Spiegelsaals blitzten Tafelsilber, weißer Hase und ein märchenhaftes 4-Gänge-Menü unter der Hutkrampe des Hutmachers hervor: verspielt, fantastisch, verwunschen. Pop-up Kitchen eben – oder die perfekte Illusion.

I

STORIES Kapitel Nr. I versetzte uns mitten hinein in das Bahnbetriebswerk in Heidelberg. Rougher Industrielook und grober Klinker aus den 1920er Jahren trafen auf Gourmet-Küche und neubeschriebene Perspektiven. Im Windschatten des historischen Tankturms schuf Pop-up Kitchen von September 2018 bis Januar 2019 einen Gastro-Erlebnisort der urbanen Art. Was in der Vergangenheit der Eisenbahn als Werkstätten diente, haben 2017 die AAg LoebnerSchäferWeber Freie Architekten BDA in die Jetztzeit gehoben: zur Premiere von STORIES I der perfekte Ort für kulinarische Transformation und gastronomisches Kunstwerk.

Anfahrt

Die Reise beginnt um 19.00Uhr.

Wir bitten alle Gäste darum, pünktlich zum Check-in zwischen 18:00Uhr und 18:30Uhr zu erscheinen.

Anreise über die A5:
  • Ausfahrt Heidelberg-Schwetzingen
  • Richtung Schwetzingen auf die 535
  • Abfahrt Sandhausen, Park&Ride
  • Einfahrt Patrick-Henry-Village Süd

Beschilderung beachten Anreise über Speyrer Straße:

  • 535 Richtung Schwetzingen
  • Abfahrt Sandhausen, Park&Ride
  • Einfahrt Patrick-Henry-Village Süd, Beschilderung beachten
ÖPNV-Verbindung*: